Besuch bei der VIENNA AUTOSHOW 2008 am KIA-Stand

Wieso haben so viele Leute am Donnerstag vormittag Zeit? Menschenschlangen an den Kassen und schon wochentags Gewühl zwischen den Ständen

Der KIA-Stand war wie im Vorjahr in Halle D, nächstes Mal parke ich auch im Parkhaus D, denn von A war es ganz schön weit bis dahin

Ich hatte dann das grosse Glück, Herrn Deok-Jeong IM kennenzulernen.

Er ist der oberste Chef von KIA-Zentral- und Ost-Europa und hat sich inzwischen bein Sorento-Club schritlich für den Besuch seines Standes bedankt

Josef RIESENHUBER in Diskussion mit dem Marketing-Chef Rene PETZNER und dem PR-Betreuer Mag. Gilbert HAAKE

Die Interessenten wurden von einem freundlichen Herrn und drei charmanten Hostessen betreut und erhielten eine schöne Tragtasche mit KIA-Prospekten

Ebenso charmant Monika RIESENHUBER beim janusköpfig zweigefärbtem Sorento

Blick vom Restaurant zum KIA-Stand

Fachsimpelei beim Kaffee: Die RIESENHUBERs und Martin KLUGER

Ziehen ein Resumee des Geschauten: Alfred VEJCHAR und Leo THALLER
Es war interessant, aber auch anstrengend