FORTSETZUNG KOLLNBRUNN 24.4.2005

Endlich mal eine Pause im Sonnenschein, die beiden anderen Trials 2004 waren ja eine "Schlammschlacht" gewesen

Leo-"padschi", Robert, "Michi" (erst seit wenigen Tagen Sorento-Besitzer und noch Nur-Zuseher) und Leo's Eva

Sieht nur schlimm aus, der Sori kam aber problemlos raus (allerdings erst, nachdem ich die Stange umgefahren hatte ;-(

Und so fährt ein Sieger - Leo kurvte souverän durch Mugeln, Stangen und Steigungen

Wieder einmal strahlender Letzter - im Vordergrund ein nettes Paar, das in wenigen Tagen ihren SPORTAGE erhält und bald Mitglieder bei uns werden wollen, der Trial hat ihnen gefallen.

Der Kassier des Allrad-Club überreicht Peter Maurer den Pokal und die Urkunde für den dritten Platz

Robert Kugler kann mit dem 2. Platz glänzen

Rechts: Leo Thaller machte den 1. Platz verdient

Neben dem originellen Pokal - einem Oldtimer in "Gold" - erhielten ALLE Teilnehmer eine wunderschöne Urkunde, wobei das Auto des jeweiligen Empfängers in die Urkunde eingefügt wurde, und zwar in einer auf diesem Trial festgehaltenen Szenenfoto.

Abgesehen von allen anderen Leistungen der Aktiven des Gastgebers Allrad-Wien wollen wir diese eine Leistung besonders hervorheben.

Unserem Gruppenleiter Peter und seinem Helfer soll an dieser Stelle auch noch gedankt werden.

Auch wenn wir diesmal nur Vier waren - dazu noch 3 Zuseher, die nächstes Mal vielleicht selbst mitmachen werden - hatten wie viel Spass und Freude am Trial.

Bericht: Alfred Vejchar
Bilder: Kugler jr., Peter Maurer, Alfred Vejchar

Zur Startseite