SEITE 2 von 6 (!) Seiten

 



Herbert "Zwickerl" Zwiauer und "Padschi" Leo Thaller diesmal unbeweibt, Thomas Bartl und Christa Fischer


Karl Fischer, erstmals "Seppls" Thomas und Heidi Schillein, ebenfalls diesmal solo Josef Riesenhuber und Martin Kluger, Obmann Alfred und neu Alfred Medlitsch
Den Parkplatz mit Sorentos zugepflastert - so was sehen wir gerne ;-)


BEAMERABEND 28.3.2006

Vorgeführt wurde die Jahres-DVD des Clubs über einen Beamer im Grossen Saal des Restaurants.


Stärkung vor dem Vortrag bei der süssen Nachspeise

Die Anwesenden lauschen den Ausführungen von Dieter

Die Thallers kümmerten sich um die Hampls aus Tirol.

Die 5-köpfige Jeeper-Partie und Gerhard Stuhr
Für die Anwesenden war es ein interessanter und vergnüglicher Abend. Ich aber war ein wenig enttäuscht, denn ic hatte viel Vorarbeit geleistet und mein ohnedies defektes Kreuz beim Transport der schweren Tasche wieder ein wenig lädiert, und dann kamen weniger Mitglieder als sonst!

Auch die erhofften Forumsgäste aus Wien und Umgebung fanden den Weg von ihren Computer-Tastaturen nicht zu diesem Abend.


Dennoch gab es Erfreuliches: Ehepaar Hampl (joffres) aus Tirol waren extra an diesem Tag nach Wien gekommen, um auch den Clubabend mit uns zu verbringen. DANKE! Damit waren es 14 Anmeldungen, 4 bis 6 weniger als sonst.

Gottseidank nahm Dietmar Schmidt vom Jeep-Club Austria meine Einladung ernst und kam gleich zu Fünft. Somit waren wir doch 19.
Dietmar berichtet auch einige Neuigkeiten vom Sorento-Jahrestreffen in Seeboden am Millstättersee (er ist der Organisator) und gemeinsam mit der lebhaft applaudierten Beamer-Show und dem köstlichen Essen wurde es ein netter Abend.

Dankenswerterweise trug Ekkehard Hampl meine schwere Tasche zurück zum Wagen, ich hätte es nicht mehr geschafft.
Mehr über die neue Jahres-DVD
hier.



TREFF DER SORI-GEBURTSTAGSKINDER am 22.2.2006!


Das Ehepaar KLUGER (rechts) feiert heute gemeinsam Geburtstag und sind nur 1 Jahr "auseinander"
Ehepaar KUGLER (links) freut sich mit den Doppel-Jubilaren.

Aber auch Josef BURGSTALLER (mit gekürztem Bart) feiert in wenigen Tagen.
Gemeinsam mit Ehepaar Kluger luden die Drei uns auf alle Getränke ein -
DANKE UND GRATULATION!
Links von ihm Frau MÜLLER, rechts Ehepaar ZWIAUER.


Ehepaar RIESENHUBER und Frau SCHOLZ sassen links von mir
Später ergab sich dort eine sich gut amüsierende Damen-Runde

"Wer soll denn das essen?" Die beiden Gerhards, Gerhard SCHOLZ und Gerhard MÜLLER sehen gebannt auf die Riesenportion Grillteller

Alfred VEJCHAR und Thomas BARTL haben den Abend auch sehr genossen
Gerhard Scholz, Sorento-Fahrer der ersten Stunde (dzt. 80.000 km) und Suzuki-Fahrer brachte mich mit dem "Allrad-Club Wien" in Verbindung, mit dem wir gemeinsam die Einsteiger-Trials in Kollnbrunn durchführen. Gerhard war unser erster Trainer, weshalb er ein Diplom überreicht bekam mit einem Gedicht folgenden Inhalts:

Unvergessen stets "das erste Mal"

Das war auch beim Offroaden der Fall

Wir Neuen standen nervös und stumm

Um unseren Kollnbrunner Trainer rum

Dank Deiner Führung haben wir entdeckt

Dass in uns ein Geländefahrer steckt.

Daher sagen wir dem Gerhard Scholz:

Auf so einen Lehrer sind wir stolz!


Interessenten für den nächsten Treff wenden sich bitte an

wiener@sorento-club.at

Hier geht es weiter zu ÄLTEREN CLUBTREFFS auf der Seite 2 und Seite 3 und Seite 4


Zurück zur Startseite